OxWall Social Network installiert und in Betrieb genommen

OxWall Social Network installiert und in Betrieb genommen

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich hatte mal ausnahmsweise nicht viel um die Ohren und stöberte in Google nach einem OpenSource Social Network für ein Projekt, was jetzt hier auf der Domain – erreichbar durch den Klick auf Social-Network – läuft.

Ich konnte in Google so einiges finden, aber nichts sagte mir zu wie das Social Network von OxWall. OxWall ist ein tolles Script und damit kann man durchaus ein grosses Social Network betreiben, wenn sich viele anmelden und es auch wollen. Das Social Network bietet den Betrieb eines eigenen Blogs, die Tailnahme am Forum, das Posten von eigenen Updates, Links, Bildern, Videos und man kann Veranstaltungen festlegen. Ich habe das aber noch nicht ausprobiert und widmete mich dem eigentlichen Blog und dem Forum. So hat mein neues Social Network bereits Inhalte und wird womöglich anders wahrgenommen als wenn es leer stehen würde.

Ich will damit nun Gas geben und dort jeden Tag posten und das wünschte ich mir auch für dieses Blog hier, was bei mir auf einen grossen Gefallen stösst. Bei OxWall hat der User die Möglichkeit, das Profil zu pflegen. Man kann das eigene Bild hochladen, ein paar Infos über sich eintragen und auch eine Forumsignatur erstellen. OxWall hat seo-gesehen schon mal SEO-Friendly URLs und man hat bei mir einen guten visuellen Editor zum Erstellen der Postings, Blogposts und Updates. Zudem können die Inhalte im Forum und im Blog via Social Media Buttons nach Twitter, Facebook und Google+ gesendet werden, sprich man kann es manuell tun und so für die optimale Inhaltsverbreitung sorgen. Bei eigenen Inhalten würde ich es immer wieder machen, denn es hilft auch ungemein und so macht jeder auf das Network aufmerksam und bekommt auch Kommentare und Social Media Signale.

Die Installation von OxWall war nicht sonderlich kompliziert und ich konnte mich da durchboxen, habe es erfolgreich in Betrieb nehmen können, habe soweit alles eingerichtet, was ich als Erstes gesehen habe. Nun seid natürlich ihr gefragt und wer möchte mir bei der Community helfen und es auch testen. Ihr könnt euch dort anmelden, sich bequem machen und nach Lust und Laune posten. Ich denke mal, dass Google die Forumpostings, Blogposts locker in den Index packen wird, was nur noch einige Tage dauern kann. Ich müsste das Social Network noch in den Google Webmaster Tools eintragen und an den Index senden und gut ist.

Mir gefällt das Social Network von OxWall und ich bin der Meinung, dass es Potential hat. Sicherlich kann man kritische Stimmen haben. Ich habe habe das Impressum eingerichtet und die Nutzungsbedingungen und der Datenschutz waren bereits vorhanden. Man kann also das Seitenmüne erstellen, neue Seiten mit Inhalt hinzufügen und den Rest machen. Videos und Bilder habe ich noch nicht gepostet, werde es aber bei Gelegenheit machen, zumindest die Bilder. Mit Videos arbeite ich nicht als bloggender Webmaster.

Also mich würde es sehr freuen, wenn sich jemand im OxWall Social Network anmeldet und sich an der Social Plattform beteiligt. Zusammen würde es viel mehr Spass machen und ich würde auch einiges dazu beitragen und mich um neue Inhalte im Forum und auf dem Blog kümmern. Also den Rest überlasse ich euch.

Über eure Kommentare und Social Media Signale freue ich mich.

Besucht doch auch meine anderen Blogs wie Internetblogger.biz, You-big-blog.net/blog und die beiden Uhrenshops wie Alexanderliebrecht.info/shop und Liebrecht.cc

by Alexander Liebrecht

2 Kommentare
  1. Ich war auch gerade oder eigentlich schonseit einiger Zeit auf der Suche nach einer Social Network Software, deswegen passt mir Dein Beitrag hier ganz gut in den Kram. Ich werde mich später auch einmal in Deinem Social Network anmelden und mir alles anschauen. Weiter so und viel Erfolg mit Deinen Projekten.

  2. Hi Sabine,

    freut mich, dass du den Artikel hilfreich fandest und ich habe dich schon begrüssen können, im neuen Social Network und wenn du dort aktiv werden solltest, würde es mich sicher sehr freuen. In Zeiten von den bekannten Social Networks kann man es sich sehr schwer vorstellen, dass man für das eigene Network Interessenten findet,  aber ich tue was ich kann und werde das Ganze Projekt noch mehr promoten müssen. Schauen wir mal wie es sein wird.

    Übrigens kannst du dir auch noch das Social Network namens Elgg anschauen. Das konnte ich aber nicht installieren, aber das machte auf den ersten Blick keinen so schlechten Eindruck bei mir. Kann man sich mal bei Gelegenheit vll. auch ansehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg